Nehmen Sie sich bloß ernst

es tut ja sonst niemand.

Und ich überlege gerade, doch einen Fashion-Blog zu eröffnen. Einfach, weil ich so ein sicheres Händchen für geschmackvolles Styling habe, meiner Zeit weit voraus und damit zur Trendsetterin geradezu bestimmt bin. Für dieses geschmackvolle Styling benötigen Sie eine billige Plastikblumenranke, Stoffblüten, zwei Ostereier und eine Quietschehasipuppe (oder sonstiges Hundespielzeug), sowie einen möglichst regungslosen, entleerten, wahlweise arroganten Gesichtsausdruck. Schon sehen Sie ordentlich behämmert en vogue aus. 

Osterhasifruehlingsfrisur

Sollten Sie meinen überaus gelungenen Frühlings-Look nach-stylen und per Foto einstellen, wäre ich angenehm berührt. Und der Hasi muss auch nicht quietschen können. Wobei es ungemein von Vorteil ist. Stellen Sie sich nur vor, wie sie elegant durch Ihr Haar-Osternest streichen und es quietscht. Fantastischer Effekt. Das ist Stil! Und ich schrieb quietscht. Nicht piept. Das ist der feine, jedoch gravierende Unterschied!

Yepp.

Ähnlicher Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 × 1 =