Freyja singt…

 

freyjadrottningmin-neu

Eine Reise auf Freyjas Flügeln, 2007
 

Ich bin, die ich bin seit Anbeginn
Der Funke, das Feuer, welches das Wasser gebaert
Ich bin die Sterne, die Erde, bin Luft und Blut
bin der Gesang, der das Leben schafft
der erweckt, was er erdacht.

Und jeder Gedanke ist ein Teil von mir
und alles Geschaffene ist ein Gedanke von mir
und alles Leben aller Welten pulst meines Herzens Schlag
den Takt, in dem die Gezeiten vergehen und entstehen
– geschaffen, zerstoert, wie ich es mag.

Ich, ich bin der Weltentanz
das Heilige Feuer, der Atem des Drachen,
hinter den Dingen der Seele Glanz.
Ich, ich bin der GebaerMutter Hoehle, Dein Grab
Ich bin der Gesang, der Dich begleitet von Anbeginn,
der Dich erweckt, der Dich erinnert,
der Dich leitet – zu mir hin.

Ich bin der Ruf in Deinem Inneren,
der Dich schlaflos traeumt.
Ich bin die Wiege, die Deinen Wegesrand saeumt.
Ich bin die Hand, die Dich im Sturme haelt,
in jenem, den sie Dir kurz vorher hat beschert.
Ich bin das Schwert, welches Dich vielfach toetet,
der Kuss, der Dich vielfach heilt.

Ich bin der Galgen, an dem Du wirst haengen,
ich bin die Hand, die Dich von ihm er-loest.
Ich bin die Traene, die Dein Herz lautlos schreit,
wenn sie um Erbarmen fleht und die Liebe,
die endlos Dich durchstroemt in jenem Moment
in dem Du beginnst…

…auf diesem Wege fort und wieder hin zu mir
– nach Hause – zu verstehen
es kann kein Moment Deines Lebens vergehen
in dem Du nicht wirst ein Teil von mir sein.
Erinnere Dich Erdling, Du bist mein.

(Du bist mein und Du bist ich.
Und ich bin Du – immerdar.
Ich bin, die ich bin von Anbeginn zu Anbeginn)

© Vibesbild/ Falkin 2005

Nein, das ist kein Gedicht. Eher ein Gebet. Richtiger ein Reisebericht. Vielleicht auch ein Songtext, besser wortlos getanzt und zur Alten Melodie gesummt, …

Rubrik: über das Heil-same- Arbeiten mit archetypischer* Energie, Unterkapitel: erwecke die Göttin in Dir

*

Archetyp (von altgriechisch ἀρχή arché ‚Anfang‘, ‚Ursprung‘ und τύπος typos‚ ‚Schlag/Abdruck‘, ‚Vorbild‘, ‚Skizze‘) steht für:

  • Archetyp (Philosophie), metaphysische Wesenheit, auch idealtypischer Vertreter einer Idee
  • Archetyp (Psychologie), in der analytischen Psychologie eine Struktur menschlicher Vorstellungs- und Handlungsmuster
  • Archetyp (Philologie), die Rekonstruktion einer Textfassung, die dem Original am nächsten steht, siehe Urtext
  • Systemarchetyp, die Beschreibung der Struktur von Verhaltensmustern in der Systemtheorie
  • in der Literatur und darstellenden Kunst eine mit feststehenden Merkmalen verbundene Figur, siehe Typus (Literatur)
  • Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Archetyp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + fünfzehn =