….das liebe Jesulein*

(*Gottessohn, Steinbock!, Zimmermann, Prophet, später: Gott) wurde laut Bibel geboren „an der Straße nach Efrata, das jetzt Betlehem heißt“ (Gen 35,19 ) . Betlehem liegt in Neuseeland. Ist aber nicht gemeint, sondern das im Westjordanland. Klein-Jesu war somit West-Jordanier. Möglicherweise hat er so ausgesehen:

John Greengo Photography, Images, Jordan 2010, http://www.johngreengo.com
Foto gefunden über Pinterest:  John Greengo, 2010, http://www.johngreengo.com

Herzallerliebst. Gelle? Da keinerlei optische Auffälligkeiten als erwähnenswert in der Bibel benannt wurden, dürften Maria und Adoptiv-Vater Josef unauffällig, oder eben Landes-typisch ausgesehen haben. Sagen wir mal in etwa so… der tiefenentspannte Josef und – denn das war sie sicherlich – als vom Heiligen Geist auserwählte  Gottesmutter usw. – die schöne Maria:

Bild gefunden auf lovelyplanet.com
Bilder gefunden auf lovelyplanet.com

Diese bezaubernden Orientalen sind die tragenden Hauptpersonen jenes Glaubens, den Deutschland beim sektiererischen Beschwören seiner Traditionen (und darauf aufbauenden Ab-Grenzen) den seinen nennt: des Christentums. Da darf man gerne rein-denken, das eine oder andere Schublädchen in der mentalen Kommode korrigieren. Man kann es selbstredend auch sein lassen. Notiz off.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =